Allgemeine Geschäftsbedingungen

Inhalt drucken


ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN UND WIDERRUFSBELEHRUNG

§ 1    Geltungsbereich
(1)    Die vorliegenden Geschäftsbedingungen enthalten die zwischen Ihnen und der riha, Richard Hartinger Getränke GmbH & Co. Handels-KG  ausschließlich geltenden Bedingungen, soweit diese nicht durch schriftliche Vereinbarungen zwischen den Parteien abgeändert werden.

(2)    Es gilt jeweils die Fassung der Geschäftsbedingungen, die im Zeitpunkt der Absendung der Bestellung im Online-Shop vorgesehen und hinterlegt ist.


§ 2    Vertragsschluss
(1)    Verträge auf diesem Portal können nur in deutscher Sprache geschlossen werden.

(2)    Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein bindendes Angebot unsererseits dar. Erst die Bestellung einer Ware durch Sie ist ein bindendes Angebot Ihrerseits nach § 145 BGB. Ein verbindliches Angebot in Bezug auf die im Warenkorb enthaltenen Waren geben Sie ab, wenn Sie den Online-Bestellprozess unter Eingabe der dort verlangten Angaben durchlaufen haben und im letzten Schritt den Button "Bestellung abschließen" anklicken. Wir können das Angebot nach unserem freien Ermessen annehmen oder ablehnen. Die rechtlich unverbindliche Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unverzüglich nach Ihrem Absenden der Bestellung. Der Kaufvertrag kommt erst mit unserer Auftragsbestätigung zustande. Sollten Sie binnen fünf Werktagen keine Auftragsbestätigung von uns erhalten, sind Sie nicht mehr an Ihre Bestellung gebunden. Unsere Auftragsbestätigung gilt dann als neues Angebot an Sie.

(3)    Etwaige Eingabefehler bei Abgabe Ihrer Bestellung können Sie mit der "Warenkorb"-Funktion bei der abschließenden Bestätigung vor der Kasse erkennen und mit Hilfe der Lösch- und Änderungsfunktion vor Absendung der Bestellung korrigieren.

(4)    Die wesentlichen Merkmale der von uns angebotenen Waren sowie die Gültigkeitsdauer befristeter Angebote entnehmen Sie bitte den einzelnen Produktbeschreibungen im Rahmen unseres Internetangebots.


§ 3    Anbieterkennzeichnung

ANBIETERKENNZEICHNUNG

riha Richrad Hertinger Getränke GmbH & Co. Handels-KG
Hotel Der Waldkater
Waldkaterallee 27
31737 Rinteln

Telefon: 05751 / 17980
Fax: 05751 / 179883

Internet: www.waldkater.com
E-Mail: info@waldkater.com



§ 4    Preise und Zahlungsbedingungen
(1)    Alle Preise sind in Euro angegeben und enthalten die jeweils gültige gesetzliche Umsatzsteuer. Es gilt jeweils der Preis zum Zeitpunkt der Bestellung. Die eventuell zusätzlich anfallenden Versandkosten werden gesondert ausgewiesen. Der Kaufpreis (inkl. Versandkosten) wird sofort mit Auftragsbestätigung fällig.

(2)    Sie können wahlweise per Kreditkarte oder per Vorauskasse bezahlen. Wir akzeptieren Kreditkarten der Institute Mastercard und VISA.

(3)    Wir belasten Ihr Kreditkartenkonto bei Annahme Ihrer Bestellung mit dem Kaufpreis. Sie versichern, berechtigter Inhaber der von Ihnen angegeben Kreditkarte zu sein und stehen für die Richtigkeit der angegebenen Daten ein. Mit den von uns beim ausgebenden Institut durchgeführten Verifizierungen erklären Sie sich hiermit einverstanden. Verweigert das ausgebende Institut die Zahlung, können wir Ihre Bestellung nicht durchführen. Hierüber werden wir Sie unverzüglich per E-Mail unterrichten.


§ 5    Widerrufsbelehrung
Sie haben ein Widerrufsrecht.

WIDERRUFSRECHT

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

Ringhotel Der Waldkater
Waldkaterallee 27
31737 Rinteln
Deutschland 

WIDERRUFSFOLGEN

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Kosten und Gefahr zurückzusenden. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

ENDE DER WIDERRUFSBELEHRUNG


§ 6    Eigentumsvorbehalt
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Geraten Sie mit der Zahlung länger als 10 Tage in Verzug, haben wir das Recht, vom Vertrag zurückzutreten und die Ware zurückzufordern.


§ 7    Speicherung des Vertragstextes

Der Vertragstext wird mit Ihren Bestelldaten von uns gespeichert. Sofern Sie diesen in gedruckter Form wünschen, können Sie die "Bestellbestätigung" ausdrucken.


§ 8   Lieferbedingungen
Die Lieferung der Gutscheine erfolgt direkt nach Zahlungseingang an Ihre E-Mail Adresse.


§ 9    Gewährleistung
(1)    Soweit die gelieferte Ware mangelhaft ist, sind Sie im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen berechtigt, Nacherfüllung zu verlangen, von dem Vertrag zurückzutreten oder den Kaufpreis zu mindern.

(2)    Die Verjährungsfrist von Gewährleistungsansprüchen für die gelieferte Ware beträgt zwei Jahre ab Erhalt der Ware.


§ 10    Haftungsbeschränkung
(1)    Wir haften für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Ferner haften wir für die fahrlässige Verletzung solcher Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung Sie als Kunde regelmäßig vertrauen. Im letztgenannten Fall haften wir jedoch nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Wir haften nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Sätzen genannten Pflichten. Die vorstehenden Haftungsausschlüsse gelten nicht bei der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

(2)    Die Datenkommunikation über das Internet kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Wir haften insoweit nicht für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit unseres Online-Shops.


§ 11    Schlussbestimmungen
(1)    Änderungen oder Ergänzungen dieser Geschäftsbedingungen bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für die Aufhebung dieses Schriftformerfordernisses.

(2)    Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

(3)    Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder den gesetzlichen Regelungen widersprechen, so wird hierdurch der Vertrag im Übrigen nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung wird von den Vertragsparteien einvernehmlich durch eine rechtswirksame Bestimmung ersetzt, welche dem wirtschaftlichen Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt. Die vorstehende Regelung gilt entsprechend bei Regelungslücken.